Mit einem Elektroauto bares Geld verdienen

Die Treibhausgasquote (THG-Quote) ist ein gesetzlich geregeltes Instrument zur Minderung von Treibhausgasen im Verkehrssektor. Kurz erklärt bedeutet dies, dass Mineralölfirmen eine Quote für die Einsparung von Treibhausgasen vorgeschrieben wird.

Diese Quote kann erreicht werden durch emissionsärmere Kraftstoffe, wie z.B. Biodiesel oder durch Co2-Einsparungen aus Elektroauto-Strom. Der Effekt für die Verkehrswende zeichnet sich dadurch aus, dass traditionelle Kraftstoffe preislich unattraktiver werden und klimaschützende Mobilitätslösungen mehr Vorteile erhalten.

Was können Sie dafür tun?

Registrieren Sie Ihr eAuto bei uns und wandeln Sie Ihren Beitrag an der THG-Quote in bares Geld um. Denn pro registriertes Fahrzeug bei uns erhalten Sie jährlich 200,- € und das ohne jegliches Risiko.

Hierbei spielt es keine Rolle, ob das Elektroauto gekauft, geleast oder finanziert wurde, solange man als Halter im Fahrzeugschein steht. Das heißt, es ist sowohl für Privatpersonen als auch für Gewerbe mit einer Fahrzeugflotte interessant. Allerdings sind an der Treibhausgasminderungsquote nur reine Elektroautos zugelassen. Hybrid-Autos, Plug-In Hybride und Verbrenner fallen nicht darunter – ebenso wenig wie Wasserstoff- und Erdgas-Autos.

Und falls Sie Ihre eAuto-Registrierung mit einem Bezug von Ökostrom aus dem Hause Leu ergänzen möchten, dann erhöhen wir Ihre Prämie einmalig um weitere 60,- €.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann kontaktieren Sie uns unverbindlich – wir beraten Sie gerne dazu:

Peter Haßfürther
Tel.: 09281/899-237
E-Mail: peter.hassfuertherNO SPAM SPAN!@leu-energie.de