Service-Hotline 0800 899 899 0
Telefonisch Mo-Fr 7-18 Uhr. Ortstarif: (09281) 8990

Warum Sie mit einer Ölheizung einen attraktiven Brennstoff verwenden...

Weil Sie dank Ihres eigenen Öltanks unabhängig sind: Ihre eigene Tankanlage ermöglicht Ihnen eine freie Entscheidung über Liefertermine und Liefermengen, um günstige Heizölpreise für den Heizöl-Kauf und das Volltanken des Brennstoffs zu nutzen. Hochpreisphasen können Sie somit überbrücken. Anders als bei Gasheizungen fallen bei Ihrer Ölheizung außerdem keine Grundgebühren an, die sie bei einer Gasheizung sogar in Zeiträumen ohne Heizungsbedarf entrichten müssten.

Weil der Brennstoff eine sichere Energieversorgung gewährleistet: Der Brennstoffvorrat Ihres Heizöltanks reicht zumeist über eine Heizperiode hinaus und sorgt damit für Unabhängigkeit von einer kurzfristigen Preisentwicklung. Auch die weltweit gut ausgebauten Transportwege für Rohöl und schaffen Versorgungssicherheit. Zu große Abhängigkeiten vermeidet Deutschland durch Streuung der Importe auf etwa dreißig Ölförderländer und durch die Vorhaltung nationaler Ölreserven, die mindestens den Bedarf von drei Monaten abdecken müssen. Die weltweiten Erdölreserven betragen derzeit etwa 680 Milliarden Barrel. Moderne Explorationstechniken haben in den letzten Jahren zur Entdeckung zusätzlicher Erdölvorkommen geführt, die sich durch ausgefeilte Fördermethoden immer besser ausschöpfen lassen.

Weil sich Ölheizungen perfekt mit erneuerbaren Energien kombinieren lassen: sie eignen sich ideal zur Kombination mit erneuerbaren Energien wie Erdwärme, Sonnenenergie und Holz. Während der Sommermonate kann eine Solarthermie-Anlage den für die Warmwasserbereitung benötigten Energiebedarf vollständig abdecken. In der kalten Jahreszeit reduziert eine Solaranlage den Bedarf. Ein Kaminholzofen entlastet Ihre Brennwertheizung zusätzlich.

Weil moderne Brennwerttechnik den Verbrauch und damit Ihre Heizkosten senkt: Moderne Öl-Brennwerttechnik erreicht einen Brennwert von 98 Prozent und senkt damit Ihren Verbrauch um 30 Prozent – bei zusätzlicher Nutzung einer Solaranlage sogar um 40 Prozent. Wegen der überschaubaren Kosten lohnt sich auch die Modernisierung einer vorhandenen Heizung, zumal hierfür staatliche Fördermittel bereitstehen: Die Kreditanstalt für Wiederaufbau bezuschusst unter bestimmten Voraussetzungen 10 Prozent der Investitionssumme. Außerdem können 20 Prozent der Handwerkerleistungen (bis zu 1.200 Euro) steuerlich geltend gemacht werden. Die Modernisierung einer vorhandenen Heizung ist regelmäßig deutlich günstiger im Preis als die Umstellung auf andere Heizsysteme. Eine außerdem mögliche Ratenzahlung schont Ihre Liquidität und erleichtert möglicherweise die Investition.

Weil eine moderne Brennwertheizung langlebig ist und den Wert Ihrer Immobilie erhöht: Ihr Heizkessel wird durch modernste Brennwerttechnik und schwefelarme Brennstoffe geschont, so dass sich die Lebensdauer Ihrer Heizungsanlage deutlich verlängert. Eine moderne Brennwertheizung erhöht zudem den Wert Ihrer Immobilie und schafft aufgrund einer kompakten Bauweise freien Platz, den Sie anderweitig nutzen können.

Weil moderne Ölheizungen umweltfreundlich sind: Die verringerten CO2-Emissionen hocheffizienter Brennwertheizungen sorgen für eine Minimierung des Treibhauseffekts. Unser klimaneutrales Produkt kann den CO2-Ausstoß auf Wunsch sogar vollständig kompensieren. Ein geringer Schwefeldioxid-Ausstoß von schwefelarmem Brennstoff reduziert die Auswirkungen des sauren Regens.

Ihr Ansprechpartner:

Portraitfoto vom Leu-Mitarbeiter Marcus Wilfert

Marcus Wilfert

Tel.: 09281/899-101

marcus.wilfert@remove-this.leu-energie.de

Liter